Externe Festplatte wird nicht erkannt 7. März 2012

Beitrag von: Tim Peters, in: Computer, Festplatte, Ratgeber, Speichermedien

Das Bild einer Festplatte.Was tun, wenn die externe Festplatte nicht erkannt wird?

Externe Festplatten findet man heute nicht nur im gut, oder auch weniger gut sortierten Elektrofachgeschäft, sondern fast in jedem Haushalt und Büro. Natürlich ist es dann ärgerlich, wenn man die Festplatte an seinen Computer anschließen möchte und diese nicht erkannt wird.

All die Bilder, die man ansehen wollte, die Sicherung, die man machen wollte – nichts geht. Das kann verschiedene Ursachen haben, die häufig schnell behoben sind, jedoch auch vom Betriebssystem des Computers abhängig sind. Hier kommen einige Tipps für den Fall, dass die Externe Festplatte nicht erkannt wird.

Externe Festplatte wird nicht erkannt bei Windows 7

Wenn eine Festplatte nicht erkannt wird und man mit dem Betriebssystem Windows 7 arbeitet, so kann es möglich sein, dass der entsprechenden Treiber für den Betrieb der Festplatte fehlt. Vor allem dann, wenn man sein Betriebssystem aufgerüstet hat und die Festplatten danach nicht funktionieren will oder gar nicht erst erkannt wird, vergisst man häufig, dass die Speichermedien ebenfalls mit einem Treiber funktionieren – und der gegebenenfalls ebenfalls geupdatet werden muss.

Treiber

Häufig sind die Treiber auf den Festplatten vorinstalliert und sorgen dafür, dass der Anschluss auch an einem fremden oder neuen PC problemlos läuft. Wird sie angeschlossen, erscheint unten rechts auf dem Bildschirm ein Fenster, dass sich auf den Treiber bezieht. Über dieses Fenster kann wird man häufig zur Herstellerseite weitergeleitet, um dort die neueste Treiberversion downloaden zu können. Erscheint der Link nicht, kann man die Internetpräsenz des Herstellers der Festplatte besuchen und den neuen Treiber dort meist kostenfrei herunterladen.

Fehlender Laufwerkbuchstabe

Ein weiterer Grund dafür, dass die externe Festplatte nicht erkannt wird unter Windows 7 kann sein, dass ihr noch kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen worden ist. Dann ertönt beim Anschließen das übliche Signal dafür, dass sie angeschlossen ist, sie wird jedoch weder auf dem Desktop noch im Arbeitsplatz angezeigt. In einem solchen Fall sollte man einen Blick in die Datenträgerverwaltung werfen, wenn die Festplatte dort erkannt wird, jedoch noch keinen Laufwerkbuchstaben hat, so kann ihr via Rechtsklick über den Menüpunkt „Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern“ einen Laufwerkbuchstaben zuweisen und anschließend sollte sie auch im Arbeitsplatz zu finden sein.

BIOS

Erfahrene User können zudem einen Blick ins BIOS werfen. Um ins BIOS zu gelangen muss man unmittelbar nach dem Starten des PCs in den meisten Fällen F2, selten auch andere Tastaturkürzel, drücken. Wird die Festplatte dort erkannt, kann sowohl ein Treiberupdate als auch eine Zuweisung eines Laufwerkbuchstabens die Lösung des Problems sein.

Defekter Controller

Eine weitere Ursache dafür, dass die externe Festplatte nicht erkannt wird unter Windows 7 kann ein defekter Controller im Gehäuse der Festplatte sein. Falls die Platte so konstruiert ist, dass das Gehäuse abgenommen werden kann, sollte man es entfernen und das Speichermedium ohne Gehäuse anschließen.

Externe Festplatte wird nicht erkannt – Mac

Wenn die externe Festplatte nicht erkannt wird unter einem Mac Betriebssystem, so kann es dafür ebenfalls verschiedene Gründe geben.

Eigene Stromversorgung

Zunächst einmal sollte man überprüfen, ob die externe Festplatte genügend Strom beziehen kann. Verfügt sie über keine eigene Stromversorgung, so kann es notwendig werden, sie über zwei (integrierte) USB-Stecker anzuschließen und andere externe Speichermedien vom Gerät zu entfernen. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, die externe Festplatte nicht via einen Hub, sondern unmittelbar am iMac oder am MacBook anzuschließen.

Treiber

Zudem kann es auch beim Mac notwendig sein, ein Treiberupdate durchzuführen, damit die externe Festplatte vom Gerät erkannt werden kann.

Gerät wird nicht erkannt

Häufig kommt es jedoch auch vor, dass externe Festplatten, die zuvor an Windows-Rechnern betrieben worden sind, gar nicht erst von Mac Geräten erkannt werden. In selteneren Fällen wird die Platte erkannt, auf die Daten kann zugegriffen werden, aber es können keine neue Daten vom Mac aus auf der Platte gespeichert werden.

Windows Festplatte an Mac anschließen

Wenn die externe Festplatte nicht erkannt wird vom Mac – und sie vorher an einem Windows-Rechner betrieben worden ist, so wird in den meisten Fällen eine Formatierung der Platte notwendig, um sie auch am Mac nutzen zu können. Dazu sollte man jedoch zunächst an einem Windows-Rechner alle Daten sichern, ehe man das Formatieren vornimmt.

Jetzt weiterlesen auf TechnikRatgeber.NET!

VN:F [1.9.22_1171]
Diesen Beitrag bewerten
Rating: 8.3/10 (6 votes cast)
Externe Festplatte wird nicht erkannt, 8.3 out of 10 based on 6 ratings